Chanel Bilderalbum - Unsere Hündinnen - Kennel
Titelseite · Unsere Hündinnen · Chanel Bilderalbum

Der 2. Frühling ohne unsere Chanel

Jeden Tag, wenn ich Devina die kleine Enkelin von Chanel anschaue, dann denke ich an Sie. Diese augen, dieser Blick und ihre Fähigkeit, alles aber auch alles aufzubekommen erinnert mich an sie. Chanel Du fehlst mir so und ich weiss, du hast mir Devina überlassen, damit ich immer etwas von Dir haben. Ich werde Dich nie vergessen, meinen schöne, stolze Chanel.   

"Wenn Du jemals ein Tier liebst, dann gibt es drei Tage in Deinem Leben, an die Du Dich immer erinnern wirst...
Der erste ist ein Tag, gesegnet mit Glück, wenn Du Deinen jungen neuen Freund nach Hause bringst. Vielleicht hast Du einige Wochen damit verbracht, Dich für eine Rasse zu entscheiden. Du hast möglicherweise unzählige Meinungen verschiedener Tierärzte eingeholt oder lange gesucht, um einen Züchter zu finden. Oder, vielleicht hast Du Dich auch einfach in einem flüchtigen Moment für den dümmlich aussehenden Trottel im Schuppen entschieden - weil irgend etwas in seinen Augen Dein Herz berührt hat.
Aber wenn Du Dein erwähltes Haustier nach Hause gebracht hast und Du siehst es erforschen und seinen speziellen Platz in Deinem Flur oder Vorraum für sich in Anspruch nehmen - und wenn Du das erste Mal fühlst, wie es Dir um die Beine streift - dann durchdringt Dich ein Gefühl purer Liebe, dass Du durch die vielen Jahre die da kommen werden mit Dir tragen wirst.
Der zweite Tag wird sich acht oder neun Jahre später ereignen. Es wird ein Tag wie jeder andere sein. Alltäglich und nicht außergewöhnlich.
Aber für einen überraschenden Moment wirst Du auf Deinen langjährigen Freund schauen - und Alter sehen, wo Du einst Jugend sahst. Du wirst langsam überlegte Schritte sehen, wo Du einst Energie erblicktest. Und Du wirst Schlaf sehen, wo Du einst Aktivität sahst. So wirst Du anfangen, die Ernährung Deines Freundes umzustellen - und womöglich wirst Du ein oder zwei Pillen zu seinem Futter geben. Und Du wirst tief in Dir eine wachsende Angst spüren, die Dich die kommende Leere erahnen lässt.
Und Du wirst dieses unbehagliche Gefühl kommen und gehen spüren, bis schließlich der dritte Tag kommt.
Und an diesem Tag - wenn sich Dein Freund und Gott gegen Dich entschieden haben, dann wirst Du Dich einer Entscheidung gegenüber sehen, die Du ganz allein treffen musst - zugunsten Deines lebenslangen Freundes, und mit Unterstützung Deiner eigenen tiefsten Seele. Aber auf welchem Wege auch immer Dein Freund Dich verlassen wird - Du wirst Dich einsam fühlen, wie ein einzelner Stern in dunkler Nacht.
Wenn Du weise bist, wirst Du die Tränen so frei und so oft fließen lassen, wie sie müssen.
Und wenn es Dir typisch ergeht, wirst Du erkennen, dass nicht viele im Kreis Deiner Familie oder Freunde in der Lage sind, Deinen Kummer zu verstehen oder Dich zu trösten.
Aber wenn Du ehrlich zu der Liebe zu Deinem Haustier stehst, für das Du die vielen, von Freude erfüllten Jahre gesorgt hast, wirst Du vielleicht bemerken, dass eine Seele - nur ein wenig kleiner als Deine eigene - anscheinend mit Dir geht, durch die einsamen Tage die kommen werden.
Und in den Momenten, in denen Du darauf wartest, dass Dir all unser gewöhnliches passiert, wirst Du vielleicht etwas an Deinen Beinen entlang streichen spüren - nur ganz leicht.
Und wenn Du auf den Platz runterschaust, an dem Dein lieber - vielleicht liebster - Freund gewöhnlich lag, wirst Du Dich an die drei bedeutsamen Tage erinnern. Die Erinnerung wird voraussichtlich schmerzhaft sein und eine gähnende Leere in Deinem Herzen hinterlassen.
Während die Zeit vergeht, kommt und geht dieser Schmerz als hätte er sein eigenes Leben. Du wirst ihn entweder zurückweisen oder annehmen, und er kann Dich sehr verwirren. Wenn Du ihn zurückweist, wird er Dich deprimieren. Wenn Du ihn annimmst, wird er sich vertiefen. Auf die eine oder andere Art, es wird stets ein Schmerz bleiben.
Aber da wird es, das versichere ich Dir, einen vierten Tag geben - entlang mit Erinnerungen Deines Haustieres - und durch die Schwere in Deinem Herzen schneiden. Da wird eine Erkenntnis kommen die nur Dir gehört. Sie wird einzigartig und stark sein, wie unsere Partnerschaft zu jenem Tier, das wir geliebt - und verloren haben.
Diese Erkenntnis nimmt die Form lebendiger Liebe an - wie der himmlische Geruch einer Rose, der übrig bleibt, nachdem die Blätter verwelkt sind. Diese Liebe wird bleiben und wachsen - und da sein für unsere Erinnerung. Es ist eine Liebe, die wir uns verdient haben. Es ist ein Erbe, das unsere Haustiere uns vermachen, wenn sie gehen. Und es ist ein Geschenk, das wir mit uns tragen werden solange wir leben. Es ist eine Liebe, die nur uns allein gehört. Und bis unsere Zeit selbst zu gehen gekommen ist, um uns vielleicht unserem geliebten Tiere anzuschließen - ist es eine Liebe, die wir immer besitzen werden."

07.03.2015. 11:58

1. Todestag von Chanel zur weissen Pfote

Unsere Omi Chanel zur weissen Pfote ist nun schon seit einem Jahr nicht mehr bei uns. Domingo ihr bester Freund hat viele Monate um sie getrauert. Und auch wir werden unsere liebe Rudelführerin Chanel nie vergessen. In Ihrer Enkelin Devina Chanel sehen wir sie wieder. Aber ersetzten kann sie niemand.

18.10.2014. 18:19

Frühling ohne Chanel

Es ist Frühling und Chanel ist nicht mehr bei uns. Sie ist nun seit 5 Monaten fort und wir denken sehr oft an sie.

27.03.2014. 18:44

Chanels Grab am 23.12.2013

Weihnachten 2013 müssen wir ohne Chanel feiern. Sie fehlt uns so. Wir denken jeden Tag an Sie.

22.12.2013. 17:59

Ein stiller Ort

Abschied von Chanel

Hast mich heute Nacht im Traum besucht
so real, mir zum Greifen nah
ich wurde wach -
du warst nicht da.

Tränen in den Augen
verschleiern mir den Blick
du fehlst mir so
und kehrst nie mehr zurück.

Grad eine Woche ist es her
als der Tod dich mir nahm
seh dich noch dort liegen
ich nahm dich in den Arm.

Hab deine Wärme noch gespürt
doch du bewegtest dich nicht mehr
alles Leben plötzlich fort
in mir ist alles leer.

Hab dich so geliebt
hast mir so viel gegeben
konnte so viel von Dir lernen
vorüber war dein Leben.

Eben noch warst du bei mir
sahst mich an ein letztes Mal
wo bist du hin, mein lieber
frag ich mich voller Qual.

bist wohl im Regenbogenland
ohne leid, gehts dir dort gut
die Hoffnung, dass wir uns wiedersehen
lindert Schmerz, gibt neuen Mut
Tage voller Licht und Schatten,
Tage voller Freude und Glück
mir bleibt nur die Erinnerung
an die schöne Zeit mit dir zurück.

Ein Blick in deine frohen Augen
und wir hatten uns gefunden
hast so gern getobt, gespielt
warst mein Trost in schweren Stunden.

Hast mich immer treu begleitet
ich dank dir so dafür
dein Platz in meinem Herzen
sei gewiß, bleibt immer hier.

Bis wir uns in den Armen liegen
wird noch viel Zeit vergehn
besuch mich ruhig in meinen Träumen
bin froh, dich so glücklich zu sehn.

Das Leben geht weiter
von nun an ohne dich
sieh herab von deiner Wolke
und vergiss mich nicht.

© von Birgit Gröber

23.10.2013. 17:57

Stille Momente

ohne Worte

Artyom

Xheva und Arika

Artyom und Arika

Artyom und Domingo

Domingo trauert.

Arika, Xheva, Domingo und Artyom am 20.10.2013

21.10.2013. 20:20

Trauer

Arika und Xheva sind ganz still.

Was sieht Armani?

Domingo frißt nicht.

Die Söhne Armani und Artyom und Tochter Amie trauern um ihre Mami.

19.10.2013. 18:01

Abschied von unserer Omi Chanel

Chanel zur weißen Pfote - geboren 29.05.2003 - gestorben 19.10.2013
Der letzte Gang

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
Und quälende Pein hält mich wach –
Was Du dann tun musst – tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass Du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag – mehr als jemals geschehen –
muss Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

Wir lebten in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, daß ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur – bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit – ich bin sicher – wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal –
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist –
Der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es soll nicht sein, dass Dein Herz um mich weint.

gefunden im Internet
Verfasser leider unbekannt

Heute am 19.10.2013 morgens, nehmen wir Abschied von unserer lieben Chanel zur Weißen Pfote. Sie ist über die Regenbogenbrücke zu ihrem Enkel Csaba-Merlin gegangen.

Sie war unsere Alphahündin, sie hat das Rudel souverän und geduldig geführt, sie war unsere liebe Omi. 22 Kindern war sie eine liebe Mami und hat ihnen ihre Intelligenz und ihr super Wesen weiter gegeben. 23 Enkeln schauen superstolz auf ihre liebe Omi und bald werden auch Urenkel von ihr zur Welt kommen. Wir sind so dankbar, dass sie uns ein kleines Stück unseres Lebens begleitet hat und wir so viel von ihr Lernen durften. Liebe Chanel ...du wirst in unserem Herzen weiterleben und wir werden Dich nie vergessen. Du hast in unser Herz geschaut und alle unsere Fehler gesehen und sie uns trotzdem alles verziehen. Nun kannst Du mit Deinem Enkel Csaba-Merlin spielen und auf ihn aufpassen. So sollte es wohl sein.

19.10.2013. 13:59

Chanel im Juli 2013

31.07.2013. 17:14

Chanel - 24.März 2013

Chanel ...die Königin nimmt ihre Parade ab.

He du.

Arika

Arika !! das ist mein Rüde.

27.03.2013. 20:54

Chanel 23. Februar 2013

25.02.2013. 20:52

Chanel hat eine kleine Freundin gefunden.

19.02.2013. 18:40

Chanel und Domingo Januar 2013

Domingo und Chanel

27.01.2013. 10:20

Chanel im Schnee - Januar 2013

Chanel hat genug vom Spaziergang. Sie läuft allein nach Hause und wartet dort auf uns und Morle. Und dann geht es ab ins warme Körbchen.

22.01.2013. 19:46

Chanel 14.12.2012

Chanel im Märchenwald

25.12.2012. 20:27

Chanel im Schnee-8. Dezember 2012

Chanel hat so ein dickes Fell. Ihr gefällt es im Schnee.

09.12.2012. 17:14

Chanel und ihre Hundefamilie

Unter der Küstentanne ist Chanels Lieblingsplatz. Von hier aus kann sie ihr Hunderudel gut sehen.

Chanel sieht alles.Mami wir sind alle brav. So ist es gut!!

Chanel ist 9 Jahre alt und unsere souveräne, ruhige Rudelführerin.

19.11.2012. 18:14

Chanel

Chanel und Domingo werden Oma und Opa

Eleni die Tochter von Chanel und Domingo und Janos haben geheiratet.

Am 04.November 2012 sind 5 Rüden und 5 Mädchen geboren worden. Wir gratulieren Eleni und Janos zu ihrer kleinen Bande. 

03.10.2012. 19:11

Chanel - 02.10.2012

Chanel life.

Chanel ist unsere Alphahündin. Sie ist ruhig und souverän. Sie liebt Kinder und Katzen und möchte schon mal ihre Ruhe haben. Bald nun wird sie Oma. Eleni ihre Tochter bekommt bald Babys. Hurra, wir freuen uns drauf.

02.10.2012. 19:56

Chanel und Artyom

Chanel-01.07.2012

Chanel-23.06.2012

Chanel mit ihrem Sohn Artyom - 06.05.2012

Chanel am 15.04.2012 - Sie ist zufrieden und genießt ihren Platz an der Sonne.

Ostern 2012 - Chanel und Xhevahire. Die beiden Mädels verstehen sich gut.

Frühling 2012 - Chanel ist glücklich mit der kleinen Arika und Arika lernt sehr genau bei Chanel.

Chanel hat sich sofort in die Arika verliebt und umsorgt die Kleine wie ihr Baby.

27.02.2012. 18:12

links

Links